Hot Best Seller

Detektiv Nobody 4 (Benu Krimi) (German Edition)

Availability: Ready to download

"Detektiv Nobody’s Erlebnisse und Reiseabenteuer. Nach seinen Tagebüchern bearbeitet von Robert Kraft" erschienen zwischen 1904 und 1906 zunächt in Lieferungsheften und dann in Buchform im Verlag H. G. Münchmeyer in Dresden, der auch die Kolportageromane von Karl May herausgab. Der hier vorgelegte vierte Band der Nobody-Reihe folgt unverändert und ungekürzt der "Detektiv Nobody’s Erlebnisse und Reiseabenteuer. Nach seinen Tagebüchern bearbeitet von Robert Kraft" erschienen zwischen 1904 und 1906 zunächt in Lieferungsheften und dann in Buchform im Verlag H. G. Münchmeyer in Dresden, der auch die Kolportageromane von Karl May herausgab. Der hier vorgelegte vierte Band der Nobody-Reihe folgt unverändert und ungekürzt der Münchmeyer-Buchausgabe Detektiv Nobody’s Erlebnisse und Reiseabenteuer IV. Band. Es werden die Ereignisse berichtet, die Nobody mit seinem späteren Vertrauten Kapitän Flederwisch zusammenbrachten. Auf einer Reise nach den Gallopagosinseln hat Flederwisch die schöne Südamerikanerin Carmencita geheiratet. Doch Carmencita hat den Teufel im Leib, die Ehe steht unter keinem guten Stern. Unter dem Einfluss des Mulatten Manuel lässt sich Flederwisch zum Mord an seinem ersten Steuermann hinreißen und wird in furchtbare Gewissensnöte gestürzt. Nur Detektiv Nobody weiß, dass der Steuermann in Wahrheit noch lebt, und unternimmt es mit List, Flederwisch vor dem Verderben zu retten, in das ihn seine ungezügelten Leidenschaften zu stürzen drohen. Währenddessen geht Flederwischs schöne Schwester Imma im fernen London einem ungewissen Schicksal entgegen. Als sie von dem vermeintlichen Mord an dem von ihr geliebten Steuermann erfährt, nimmt sie den Heiratsantrag des durchtriebenen Rechtsanwalts Perkins an und verbündet sich mit ihm, um den eigenen Bruder aus Südamerika nach London in eine Falle zu locken.


Compare

"Detektiv Nobody’s Erlebnisse und Reiseabenteuer. Nach seinen Tagebüchern bearbeitet von Robert Kraft" erschienen zwischen 1904 und 1906 zunächt in Lieferungsheften und dann in Buchform im Verlag H. G. Münchmeyer in Dresden, der auch die Kolportageromane von Karl May herausgab. Der hier vorgelegte vierte Band der Nobody-Reihe folgt unverändert und ungekürzt der "Detektiv Nobody’s Erlebnisse und Reiseabenteuer. Nach seinen Tagebüchern bearbeitet von Robert Kraft" erschienen zwischen 1904 und 1906 zunächt in Lieferungsheften und dann in Buchform im Verlag H. G. Münchmeyer in Dresden, der auch die Kolportageromane von Karl May herausgab. Der hier vorgelegte vierte Band der Nobody-Reihe folgt unverändert und ungekürzt der Münchmeyer-Buchausgabe Detektiv Nobody’s Erlebnisse und Reiseabenteuer IV. Band. Es werden die Ereignisse berichtet, die Nobody mit seinem späteren Vertrauten Kapitän Flederwisch zusammenbrachten. Auf einer Reise nach den Gallopagosinseln hat Flederwisch die schöne Südamerikanerin Carmencita geheiratet. Doch Carmencita hat den Teufel im Leib, die Ehe steht unter keinem guten Stern. Unter dem Einfluss des Mulatten Manuel lässt sich Flederwisch zum Mord an seinem ersten Steuermann hinreißen und wird in furchtbare Gewissensnöte gestürzt. Nur Detektiv Nobody weiß, dass der Steuermann in Wahrheit noch lebt, und unternimmt es mit List, Flederwisch vor dem Verderben zu retten, in das ihn seine ungezügelten Leidenschaften zu stürzen drohen. Währenddessen geht Flederwischs schöne Schwester Imma im fernen London einem ungewissen Schicksal entgegen. Als sie von dem vermeintlichen Mord an dem von ihr geliebten Steuermann erfährt, nimmt sie den Heiratsantrag des durchtriebenen Rechtsanwalts Perkins an und verbündet sich mit ihm, um den eigenen Bruder aus Südamerika nach London in eine Falle zu locken.

0 review for Detektiv Nobody 4 (Benu Krimi) (German Edition)

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.